Tagesschule 2025

Gremien und Gruppen, Politik & Aktion, Sonstiges

Offene Versammlung der Gruppen Volksschule, Hort und Anlagewartung

Bis zum Jahr 2025 sollen die Stadtzürcher Volksschulen als freiwillige gebundene Tagesschulen geführt werden. Zurzeit setzen sechs Stadtzürcher Schulen das Pilotprojekt Tagesschule 2025 um. In der Projektphase II sollen bis 2022 24 zusätzliche Schulen in das Modell Tagesschule überführt werden. Für die Angestellten aus Bildung, Betreuung und Hausdienst/Technik hat die Einführung enorme Auswirkungen auf die Arbeitsinhalte und Arbeitsbedingungen. An der Versammlung wollen wir aus erster Hand den Stand des Projektes erfahren und danach gemeinsam die notwendigen Gelingensbedingungen aus gewerkschaftlicher Sicht diskutieren. Der VPOD will das Projekt kritisch begleiten und Forderungen zur Umsetzung einbringen.

Programm:

  1. Reto Zubler, Bereichsleiter Pädagogik, und Mylène Nicklaus, Projektleitung Tagesschule 2025, des Schul- und Sportdepartements informieren über den Stand der Dinge und stellen sich unseren Fragen
  2. Inputreferat von Zentralsekretärin Christine Flitner zur Position des VPOD zu Tagesschulen
  3. Diskussion und Festhalten der gemeinsamen Forderungen der Lehrpersonen, Hortangestellte und Technischem Dienst

Gerne darfst du auch deine KollegInnen mitnehmen, die (noch) nicht Mitglied sind. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen und grüssen herzlich

Martina Flühmann, Stadt und Institutionen
Fabio Höhener, Lehrberufe

PLZ/Ort: 8004 Zürich
Adresse: VPOD Zürich Birmensdorferstrasse 67
Lokalität: Sitzungssaal 5. Stock