Gesundheitsbereich

Wir setzen uns für eine gute Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und für eine menschliche Arbeitswelt ein

Das Gesundheitswesen im Kanton Zürich umfasst 34 Akutspitäler, 9 Psychiatriekliniken, 7 Rehabilitationskliniken, 10 Rettungsdienste, 265 Alters- und Pflegeheime, 284 Spitex-Organisationen, 245 Apotheken und rund 10‘000 Selbständige wie ÄrztInnen und TherapeutInnen, Hebammen, selbständige Pflegefachpersonen oder Zahnärzte.

Alleine die knapp 50 stationären Einrichtungen der Akutsomatik, der Rehabilitation und der Psychiatrie beschäftigen mit 35‘800 Personen (26‘500 Vollzeitäquivalente) knapp fünf Prozent der gesamten Erwerbsbevölkerung im Kanton Zürich. Mittlerweile ist das Gesundheitswesen die beschäftigungsstärkste Branche im Kanton Zürich.

Im VPOD nehmen Angestellte aller Berufsgruppen gemeinsam ihre Interessen wahr, mit einem ganzheitlichen Blick auf die Arbeits- und Anstellungsbedingungen im Gesundheitswesen und über die eigene Berufsgruppe hinaus. Dazu gehören neben dem diplomierten Pflegepersonal auch Fachangestellte Gesundheit und Pflegehilfen, BerufsschullehrerInnen in Schulen und in der Praxis, im hauswirtschaftlichen Bereich Haushilfen und HauspflegerInnen, alle medizinisch-therapeutischen Berufe wie PhysiotherapeutInnen und ErgotherapeutInnen, das medizinisch-technische Personal wie LaborantInnen und RadiologieassistInnen, die Verwaltungsangestellten, das Hotellerie- und Reinigungspersonal, die technischen und handwerklichen Berufe, ärztliches und wissenschaftliches Personal, PsychologInnen usw.

Der VPOD setzt sich im Gesundheitsbereich ein für

  • gute und gerechte Löhne für alle Berufsgruppen
  • faire Arbeitsbedingungen und klar begrenzte Arbeitszeiten
  • einen ausreichenden Stellenetat, weil Arbeit nicht krank machen darf
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Angestellten
  • eine qualitativ gute Gesundheitsversorgung für alle
  • ein demokratisch und öffentlich kontrolliertes Gesundheitswesen

Der VPOD engagiert sich stark für eine öffentliche Gesundheitsversorgung im Kanton Zürich und gegen geplante Privatisierungsvorhaben.

Weitergehende Informationen zu einzelnen Spitälern und anderen Betrieben finden Sie auf unserer Kampagnenseite: www.spital-privatisierung-nein.ch

Forum Gesundheit

Angestellte aus allen Bereichen des Gesundheitswesens (Akutspitäler, Psychiatrie, Spitex, Langzeitpflege) treffen sich regelmässig im vpod forum gesundheit. Einladungen finden Sie auf der Facebookseite: www.facebook.com/forumgesundheit

Gesundheitswesen Schweiz

Informationen und Hintergründe zur Finanzierung des Schweizer Gesundheitswesens, der Gesundheitspolitik usw. finden Sie auf der Webseite des VPOD Schweiz unter http://vpod.ch/themen/gesundheit/

Fragen zum Gesundheitsbereich?

Roland Brunner ist Gewerkschaftssekretär der Sektion Zürich Kanton und für den Gesundheitsbereich im Kanton Zürich zuständig.

Telefon: +41 (0)44 295 30 22
Enable JavaScript to view protected content.

Roland Brunner, Sektion Zürich Kanton

Brigitte Gügler ist Gewerkschaftssekretärin der Sektion Zürich Kanton und zuständig für Psychiatrie und Ausbildung

Telefon: +41 (0)44 295 30 21
Enable JavaScript to view protected content.

Brigitte Gügler, Sektion Zürich Kanton

Mattia Mandaglio ist Gewerkschaftssekretär der Sektion Stadt und Institutionen und für die Institutionen in der Stadt Zürich verantwortlich: Stadtspitäler Triemli und Waid, Spitex, Alters- und Pflegezentren

Telefon: +41 (0)44 295 30 14
Enable JavaScript to view protected content.

Mattia Mandaglio, Sektion Stadt und Institutionen

Georg Munz ist Gewerkschaftssekretär der Sektion Winterthur und für Spitexdienste verantwortlich.

Telefon: +41 (0)44 295 30 12
Enable JavaScript to view protected content.

Georg Munz, Sektion Winterthur

Florian Thalmann ist Projektmitarbeiter und zuständig für die Fachangestellten Gesundheit.

Telefon: +41 (0)44 266 52 29
Enable JavaScript to view protected content.

Florian Thalmann, Projektmitarbeiter FaGe/FaBe/AGS