Rhythmik Schweiz

Der VPOD „Rhythmik“ ...

... setzt sich ein für die Wahrung und Förderung der Berufsinteressen seiner Mitglieder. Zwischen 250 und 300 Rhythmiklehrerinnen und Rhythmiklehrer, die in den verschiedensten Bereichen der Pädagogik und der Heil- und Sonderpädagogik arbeiten, organisieren sich im Berufsverband Rhythmik Schweiz.

Berufspolitische Arbeit:

der VPOD, die Vorstands- und Verbandsmitglieder treten mit der Rhythmik an die Öffentlichkeit. Der Verband bietet Hilfe bei beruflichen und arbeitsrechtlichen Fragen und gibt zu verschiedenen Gebieten Richtlinien / Orientierungshilfen heraus.

Kontaktpflege / Vernetzung:

Die Verbandsstrukturen – innerhalb der Rhythmik, wie auch beim VPOD - bieten den Mitgliedern diverse Kontaktmöglichkeiten. Je nach Bedürfnis können sich die Rhythmiklehrerinnen und Rhythmiklehrer in einer Regionalgruppe, einer Fachgruppe oder einer Projektgruppe aktiv beteiligen. Der Vorstand steht in Kontakt mit in- und ausländischen Rhythmikverbänden, mit den Rhythmikausbildungen und mit Verbänden aus verwandten Berufen. Der Verband ist ebenfalls Herausgeber der Fachzeitschrift Rhythmik

Vorstand

  • Elisabeth Karrer
  • Fabian Bauz
  • Gabriela von Salis
  • Regula Küng
  • Sandra Degen

Website von Rhythmik Schweiz