Frauen*streik 14. Juni 2019

© floto/vpod-zh

Am 14. Juni 2019 wird landesweit gestreikt. Der VPOD ruft zusammen mit den anderen SGB-Gewerkschaften zu einem landesweiten Frauen*streiktag auf. Dieser Beschluss wurde auf Antrag des VPOD am SGB-Kongress vom 30. November/ 1. Dezember 2018 gefasst. In der Region Zürich laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Kommt vorbei im Streikbüro!

Der Countdown bis zum 14. Juni läuft.

Braucht ihr kurzfristig noch Unterstützung für die Umsetzung eurer Streikideen?

Fehlen euch noch der Kleber oder das Poster zum Aufhängen?

Oder hast du noch Fragen zu rechtlichen Aspekten des Streiks?

Wir sind jeweils am Mittwoch (29. Mai, 5. und 12. Juni) von 14 bis 16 Uhr für euch da. Bei schönem Wetter vor dem VPOD Sekretariat an der Birmensdorferstrasse 67 in Wiedikon - bei schlechtem Wetter drin.


Das läuft am 14. Juni in Zürich

Das Programm für den 14. Juni ist in rollender Planung. Da sich eine Vielzahl von Einzelpersonen und Organisationen am Streik beteiligen, wird vieles auch noch in letzter Minute geschehen und es werden auch spontane, unkoordinierte Aktivitäten stattfinden. Fest steht:

VPOD Streik-Zmittag

Auf der Bäckeranlage wird der VPOD ein Mittagessen bereitstellen. Ab 11 Uhr sind wir dort bereit für euch.

Es wird auch eine Besammlung geben für einen gemeinsamen Ablauf zur Demo.

Helvetiaplatz

Der Helvetiaplatz wird voraussichtlich ab 16 Uhr zur Verfügung stehen. Auch für den nationalen Streikmoment von 15.25 ist rund um den Helvetiaplatz etwas geplant.

Demo

Die Demobesammlung ist um 17 Uhr. Da die Verhandlungen mit der Polizei, bezeichnenderweise, noch nicht abgeschlossen sind, kann der definitive Startpunkt noch nicht bekannt gegeben werden. Er wird mit Sicherheit in der Nähe des Hauptbahnhofs sein.

Die Demo wird auf dem Helvetiaplatz enden, wo es noch bis Abends ein Programm gibt.


Das Streikkomitee Bildung stellt Forderungen und ruft alle Lehrer*innen am 14. Juni zum Frauen*streik auf..

Das vom VPOD Zürich Lehrberufe initiierte Streikkomitee Bildung hat in einem offenen Brief Forderungen an die Zürcher Bildungsdirektorin Silvia Steiner und weitere politische Akteur*innen zur Umsetzung der Gleichstellung gestellt. Um den Forderungen Nachdruck zu verleihen, rufen der VPOD und das Komitee alle Angestellten aus den Bildungsinstitutionen, Studierenden und Schüler*innen zur Teilnahme am Frauen*streik vom 14. Juni 2019 auf.

ganze Medienmitteilung

Forderungen - offener Brief


"Wir wissen selber, was gute Care-Arbeit ist.“

Manifest des Feministischen Leseseminars

Frauen des Feministischen Leseseminars wehren sich gegen die Vermanagerialisierung ihrer Berufe und skandalisieren die damit verbundene Bevormundung. Sie haben deshalb ein Manifest verfasst. Manager haben nichts im Care-Sektor zu suchen!

Care-Manifest


Downloads
08.01.201910 Gründe warum wir streikenPDF (263 kB)
Downloads
13.03.2019frauenstreik was tunPDF (135 kB)
Downloads
12.03.2019VPOD Flyer Frauen*streikPDF (731 kB)
Downloads
12.02.2019Antworten auf rechtliche Fragen zum Frauen*streikPDF (187 kB)