Kanton Zürich: Umkleiden ist Arbeitszeit

Wenn man sich für die Arbeit umkleiden muss, ist das Teil der Arbeit und damit Arbeitszeit. Das ist völlig klar und rechtlich eindeutig. Der VPOD fordert dieses Recht für die Spitalangestellten ein - wenn nötig vor Gericht.

  • Chronologie

    Seit dem ersten Artikel zum Thema "Umkleiden ist Arbeitszeit!" ist viel geschehen. Hier ein chronologischer Überblick über die Ereignisse mit Links zu den jeweiligen Beiträgen.

    weiter

  • Umkleidezeit: Zwischenbilanz nach einem Jahr

    Am 25. September 2018 lancierten wir die Kampagne "Umkleiden ist Arbeitszeit!". Was haben wir seither erreicht und wie geht es weiter? Der VPOD informierte ein Jahr danach, am 25. September 2019 die Medien.

    weiter

  • Mach mit beim täglichen USZ-Umkleide-Monitor 2021

    Das USZ vergütet pro Dienst 15 Minuten fürs Umkleiden und den Weg auf die Station (und nach dem Dienst zurück). Reicht das? Vor der Einführung von Audigard lag die Zeit, die im Durchschnitt dafür benötigt wurde, bei rund 20 Minuten. Und jetzt? Alles besser? Alles schneller? Reichen 7.5 Minuten vor dem Dienst und 7.5 Minuten nachher, um sich umzuziehen und auf die Station zu kommen? Vom Montag, 15. März bis Sonntag, 28. März wollen wir zwei Wochen lang jeden Tag erfassen, wie lange es tatsächlich braucht – und wie viel das USZ anrechnen müsste.

    weiter

  • Meine Rechte einfordern

    Der VPOD klagt für seine Mitglieder das Recht ein, Umkleidezeit als Arbeitszeit angerechnet zu bekommen.

    weiter