VPOD-Winterthur fordert die Gewährung der Lohnmassnahmen 2017

Von: Georg Munz

In einem offenen Brief haben wir heute den Stadtrat Winterthur dazu aufgefordert, sich für die Gewährung der Lohnmassnahmen einzusetzen.

Bei der Präsentation der sehr erfolgreichen Rechnung 2015 (Überschuss von 12,7 Millionen Franken) hat der Stadtrat versprochen, die Lohnmassnahmen für 2017 zu budgetieren.

Nun fordert der VPOD Winterthur den Stadtrat auf, diesen Worten auch Taten folgen zu lassen. Wir fordern den Stadtrat auf, sich bei den jeweiligen Parteien und in den Fraktionen für die Lohnmassnahmen einzusetzen.

Der Stadtrat soll die Gewährung der Lohnmassnahmen im Budgetprozess als prioritäres Element behandeln.

Sollte die Lohnmassnahmen erneut nicht gewährt werden, wird sich die Situation in Winterthur weiter zuspitzen und es ist mit heftigen Reaktionen der Mitarbeitenden und des VPOD zu rechnen.

Downloads
26.07.2016Lohnforderungen_2017PDF (166 kB)
Diese News als PDF