Stadt Zürich macht vorwärts

Der Zürcher Stadtrat macht vorwärts bei der Umsetzung der Umkleidezeit. Per Stadtratsbeschluss (2019_1111) lanciert er eine Vorlage, die nun in die Vernehmlassung geht.

Michèle Dünki-Bättig, Präsidentin der VPOD Sektion Zürich Kanton, begrüsst das Vorgehen der Stadt Zürich und votiert klar für die Variante «zusätzliche Ressourcen». Es kann nicht sein, dass die Arbeitszeit in der Pflege auf Kosten der PatientInnen und der Pflegenen noch mehr verdichtet wird. Positiv hebt sie hervor, dass die Stadt das Umkleidethema ganzheitlich und auch auf die individuellen Bedürfnisse der Betriebe ausgerichtet anschauen will. Entsprechend wird der VPOD auch im Rahmen der Vernehmlassung Stellung nehmen.

Der Stadtratsbeschluss als PDF

Diese News als PDF