Wahlen 2019

Wer Gleichstellung will, wählt Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter! Aufruf zu den Zürcher Kantonsrats- und Regierungsratswahlen am 24. März 2019

Die Gleichstellung von Frau und Mann ist eines der Kernanliegen der Gewerkschaften. Gleichstellung gibt es weder mit Zuwarten noch mit zahnlosen Gesetzen. Gleichstellung muss erkämpft werden: Mit einem Frauen*streik am 14. Juni und in der Politik!

  • Lohngleichheit: Die Gewerkschaften akzeptieren keine ungleichen Löhne für gleichwertige Arbeit. Die Einführung von Lohntransparenz ist ein wirksames Mittel gegen Lohndiskriminierung. Denn erst wenn Arbeitnehmende die Löhne ihrer Kolleginnen und Kollegen kennen, wissen sie, ob der eigene Lohn fair ist. Diskriminierende Löhne sind so nicht länger haltbar.
  • Respekt: Frauen und die Arbeit, die sie leisten, müssen endlich respektiert werden. Wir setzen uns gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und anderswo ein. Wir fordern eine Aufwertung von Tieflohnberufen, die häufig «Frauenberufe» sind. Und wir stehen dafür ein, dass unbezahlte Arbeit, die überwiegend von Frauen geleistet wird, sichtbar gemacht und in den Sozialversicherungen und der Altersvorsorge angemessen berücksichtigt wird.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Kinder zu haben und zu arbeiten muss für Frauen und Männer möglich sein. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist im Kanton Zürich weiterhin ungelöst. Wir setzen wir uns für eine gerechte Aufteilung von Erwerbs- und Familienarbeit ein. Wir fordern zahlbare Kita-Plätze und flächendeckende Tagesstrukturen für alle.

Faire Löhne, fortschrittliche Arbeitsbedingungen und Chancengleichheit fallen nicht vom Himmel. Nur wenn wir genug Druck machen, bewegt sich etwas. Das gilt insbesondere für Gleichstellungsfragen! Bringen wir am 24. März 2019 endlich Bewegung in die Politik, indem wir Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in Parlament und Regierung wählen!

Die vom Gewerkschaftsbund des Kantons Zürich und vom VPOD unterstützten Kandidatinnen und Kandidaten sind Gewerkschaftsmitglieder und haben sich den hier dargestellten Zielen verpflichtet. Aus diesem Grund unterstützen wir ihre Wahl ausdrücklich.

Zur Liste der Kandidatinnen und Kandidaten - auch in deinem Wahlkreis

[Wahlflyer als PDF]

Diese News als PDF