Lohn-/Personalumfrage 2018: Jetzt mitmachen!

Von: Roland Brunner

Der Verband des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) und die Vereinigten Personalverbände des Kantons Zürich (VPV) lancieren heute im Kanton Zürich gemeinsam eine breit angelegte Lohn-/Personalumfrage. Sie soll Aufschluss über die Zufriedenheit der Angestellten zur Lohnentwicklung, zu Arbeitszeit, Ferien und anderen relevanten Themen geben.

VPV und VPOD werden direkt rund 40'000 Beschäftigte im Kanton Zürich erreichen. Dies soll erlauben, die Zufriedenheit oder eben Unzufriedenheit über die Anstellungsbedingungen und deren Entwicklung seit 2010 zu analysieren. Der Kanton als grösster Arbeitgeber mit rund 40'000 Angestellten hat es in den letzten Jahren – aus naheliegenden Gründen – nicht für nötig erachtet, die Stimmung bei seinem Personal auszuloten. Die Lohnumfrage, die der VPOD bereits letztes Jahr durchgeführt hat, wies beim kantonalen Personal eine grosse Unzufriedenheit aus: Zwei Drittel der Befragten haben angegeben, mir ihrer Lohnentwicklung eher oder sogar sehr unzufrieden zu sein.

Hier geht es zur Umfrage: Link

HINWEIS: An einigen Orten verhindern die lokalen Sicherheitseinstellungen den Zugang zur Umfrage. Leiten Sie in diesem Fall diese Mail einfach an Ihre private Mailadresse weiter und füllen Sie die Umfrage in Ruhe zuhause aus. Wir laden Sie auch herzlich ein, diese Umfrage Ihren Arbeitskolleginnen und -kollegen weiterzuleiten. Je grösser die Beteiligung, desto aussagekräftiger werden die Resultate.

Der VPOD hat schon letztes Jahr eine Lohnumfrage bei den Angestellten des Kantons Zürich durchgeführt. Die Umfrage belegt, dass zwei Drittel der Teilnehmenden mit der Lohnentwicklung unzufrieden sind. Die Resultate der Umfrage 2017 sind hier nachzulesen.

Diese News als PDF